Altersbeschränkung

Ein Open Air ist grundsätzlich nichts für (Klein)-Kinder. Es wird kein Kinderhütedienst angeboten. Bitte überlegen Sie zweimal, ob Sie ihre (Klein)-Kinder wirklich ans Open Air mitnehmen möchten. Bei Mitnahme von Kleinkindern achten Sie bitte auch auf genügend Gehörschutz.

Das Eintrittsalter für übernachtende Jugendliche, die das Open Air nicht in Begleitung ihrer Eltern besuchen, ist auf 16 Jahre festgelegt. Es werden am Eingang Ausweiskontrollen vorgenommen. Kinder bis 12 dürfen sich auf dem Gelände nur in Begleitung eines erziehungsberechtigen Erwachsenen aufhalten.

Kinder bis 12 Jahren (massgebend ist das genaue Geburtsdatum) erhalten in Begleitung mit dem Erziehungsberechtigten bei uns freien Eintritt. Beim Kassenbereich wird das Alter jeweils geprüft und das Bändel vor Ort angelegt.

Alle Barbetreiber erhalten den klaren Auftrag, die gesetzlichen Auflagen in Sachen Alkoholausschank durchzusetzen. Leichte alkoholische Getränke werden ab 16 Jahren, harte ab 18 Jahren verkauft. Alle Standbetreiber haben vom Open Air Gampel die Auflage erhalten, mindestens ein nicht-alkoholisches Getränk (Mineralwasser) unter dem Preis der alkoholischen Produkte anzubieten.

Regeln

Es ist schon klar, Regeln sind alles andere als cool. Nichts desto trotz sind gewisse Regeln bei so vielen Festivalbesuchern notwendig. Nachfolgend die wichtigsten:

  • Gefährliche Gegenstände sind auf dem gesamten Gelände verboten und werden am Eingang eingezogen. Als gefährliche Gegenstände gelten Waffen aller Art (Schusswaffen, Stichwaffen, Messer, Sprengstoff, Schleuder für Wasserbalon, Steinschleuder etc.), Pfefferspray, brennbare Flüssigkeiten, alle Arten von Werkzeugen wie Hammer, Beil, Schraubenschlüssel, Schraubenzieher (Liste nicht abschliessend), Laserpointer und Feuerwerk.
  • Die am Eingang abgegebenen gefährlichen Gegenstände, sowie die im Gelände konfiszierten Gegenstände, welche eingeschmuggelt wurden, werden durch den Veranstalter entsorgt. Eine Rückgabe ist ausgeschlossen.
  • Die am Eingang angebrachten Sicherheitstafeln weisen unsere Gäste auf die wichtigsten Verhaltensregeln hin und können dabei helfen, im Notfall richtig zu handeln.
  • Professionelle Fotoausrüstungen sowie Videokameras und Tonbandgeräte (inkl. Walkmans) sind auf dem Festivalgelände verboten. Pocketkameras sind gestattet. Auch erlaubt sind kleinere Digi-Cams ohne Wechselobjektiv, iPod, MP3-Player und andere Abspielgeräte. Ebenfalls nicht erlaubt sind Selfie Sticks.
  • Verboten sind auch Drohnen mit und ohne Bewilligungspflicht.
  • Tiere sind weder auf dem Campingplatz noch auf dem Festivalareal gestattet.
  • Baden im nahen Rotten ist lebensgefährlich! Es handelt sich beim Rotten um ein fliessendes Gewässer, das innert kürzester Zeit seinen Wasserstand verändern kann. Wir lehnen jegliche Haftungsansprüche ab. Für Badelustige verweisen wir auf das Hallenschwimmbad in Steg, das Freiluftschwimmbad in Visp oder das Erlebnisbad in Brigerbad. PostAuto Wallis fährt dich gerne dorthin.
  • Wer eigene Getränke aufs Campinggelände einführen will, darf einmalig 3 Liter Getränke in frei wählbaren Einheiten aufs Areal mitführen. Das Mitbringen von Glasflaschen ist verboten. Aludosen sind erlaubt! Aufs eigentliche Party-Festivalgelände dürfen keine Getränke mitgenommen werden. Im Camping hat es einen Abholmarkt mit gekühlten Getränken zu «sauberen» Preisen. Zudem gibt es auf dem gesamten Areal gratis Trinkwasser.
  • Das Entfachen von Feuer ist auf dem Campingareal strikt verboten. Darunter fallen auch jegliche Art von Grillmodellen und Gasbehälter.
  • Benzinbetriebene Generatoren haben auf dem Campingareal nichts zu suchen und sind verboten.
  • Es ist verboten Flyer oder anderes Promomaterial zu verteilen oder anzubringen. 

Tickets

In diesem Jahr gibt es mit dem Dreitagespass nur eine Ticketkategorie. Einzeltagestickets sind nicht erhältlich. Wichtige Informationen zum Umtausch, bzw. zur Anmeldung des Tickets für die Ausgaben 2021 sind detalliert unter Tickets erklärt. An der Tageskassa werden keine Tickets verkauft.

Zusammenfassend die Erläuterungen:

  • Viertagespässe müssen für die Ausgabe 2021 angemeldet werden. Für den Differenzbetrag zum Dreitagespass kann man entweder ein sehr exklusives Festival-Shirt 2021 erhalten oder aber ein Ticketcorner-Wertgutschein von 40.- CHF. Wer sein Viertagespass nicht anmeldet, erhält keinen Zugang zum Gelände. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für 2022 oder 2023.
  • Dreitagespässe müssen für die Ausgabe 2021 angemeldet werden. Wer sein Dreitagespass nicht anmeldet, erhält keinen Zugang zum Gelände. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für 2022 oder 2023.
  • Zweitagestickets können nicht umgetauscht werden. Sie behalten ihre Gültigkeit für die Ausgabe 2022.
  • Einzeltagestickets können nicht umgetauscht werden. Sie behalten ihre Gültigkeit für die Ausgabe 2022.
  • Gold-MemberCards-Besitzer werden in einem persöhnlichen Mail angeschrieben. 

Die Tickets sind in der Umtauschzone gegen ein Festivalbändel einzutauschen. Diese Bändel müssen während des ganzen Festivals straff ums Handgelenk getragen werden. Beschädigte oder lose Bändel werden nicht ersetzt.

Achtung bei Ticketkauf: Das Open Air Gampel empfiehlt einzig bei den offiziellen, vom Veranstalter autorisierten, Vorverkaufsstellen zu kaufen. Kaufe nie ein Ticket, das vor dem offiziellen Vorverkaufsstart angeboten wird. Die Tickethändler sind zu diesem Zeitpunkt nicht im Besitz von gültigen Tickets. Es besteht das Risiko, dass du die bezahlten Tickets nie erhalten wirst. Folgende Plattformen sind in der Regel keine offiziellen Vorverkaufsstellen, sondern Wiederverkäufer oder Tauschbörsen, auf welchen professionelle und private Weiterverkäufer spekulativen Handel mit dem An- und Verkauf von Veranstaltungstickets betreiben: Alltickets, Viagogo, Onlineticketsshop, Worldticketshop, Vienna Ticketoffice, Ticketbande, Ebay, Ricardo. Wir raten dringen davon ab, auf diesen Plattformen Tickets zu erwerben.

Einlass / Festival-Opening

Das Campingareal öffnet am Freitag, 20. August 2021 um 08.00 Uhr. Vorher platzierte Zelte werden rigoros entfernt. Das Party-Areal des Festivals öffnet am Freitag, 20. August 2021 um 12.00 Uhr. Damit bleibt genügend Zeit sich auf dem rund 15 ha grossen Camping entsprechend einzurichten. Täglich zwischen 06.00 Uhr – 09.00 Uhr wird das Gelände zwecks Reinigung geschlossen.