15.– 18.8. 2019

iischi bags

Warenkorb

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Warenkorb anzeigen
« Zurück zur Übersicht

Unser Produkt ist ein Freizeitbeutel, in der jugendlichen Sprache auch «bag» genannt. Es handelt sich nicht um irgendeinen bag, welchen man heutzutage zu Tausenden in Schaufenstern sieht. Hinter «iischi bags» stehen Faktoren, die das Produkt an sich einzigartig machen, genauso wie die Person, die ihn trägt.

Ein Faktor, der besonders heraussticht, ist das Upcycling. Dieser Begriff beschreibt die Umwandlung von Abfallprodukten zu neuen und hochwertigeren Endprodukten. Damit setzt jeder Träger von «iischi bags» ein klares Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft. Nach einem unvergesslichen Wochenende am Openair Gampel kam uns beim Verlassen des Areals die Idee, mit den zurückgelassenen Materialien unser Projekt zu verwirklichen. Wir haben uns entschieden vor allem mit den Werbeblachen, welche das gesamte Festgelände abgrenzen, trendige Turnbeutel herzustellen. «iischi bags» drücken Umweltbewusstsein, Sportlichkeit, Kreativität, Trend und vor allem Begeisterung für das Open Air Gampel aus. Da es sich bei «iischi bags» um ein
regionales Unternehmen handelt und das Upcycling im Vordergrund steht, können wir uns sehr gut von den anderen Anbietern absetzen Das Material für das Produkt dürfen wir vom Open Air Gampel beziehen. Für die bags werden die Blachen genutzt, die das Festivalareal abgrenzen. Diese Blachen
werden von uns zugeschnitten und von 2 externen Personen im Lötschental und in Raron genäht. Anschliessend drucken, ösen und fädeln wir die bags eigenhändig ein. Das alles trägt dazu bei, dass das Endprodukt nicht nur umweltbewusst und nachhaltig, sondern auch trendig und individuell ist.