presented by migros

Plakat Open Air Gampel 2014


Bands 2014

Migros M-Budget Link
Stop Masern Link


Das genau ist "Gampel"!

PCP Handyladestation
1 •2345
22.09.2014

In der Besucherbeurteilung ein sensationelles Festival!

Das Open Air Gampel 2014 war ein voller Erfolg. Nicht nur was der neue Besucherrekord mit erstmals über 93‘000 Besucher anbelangt, sondern auch was die Beurteilung durch das Publikum betrifft. 99 % aller Besucher bewerten ‚Gampel2014‘ positiv und geben dem Anlass eine sensationelle Durchschnittsnote von 5.45. Dreiviertel des Publikums stammen nach wie vor aus der Deutschschweiz und fast ¼ waren erstmals am Festival. Das Sicherheitsgefühl der Besucher am Festival wird sehr gut beurteilt. 8 von 10 Personen fühlten sich jederzeit «sicher». Programmtechnisch wurden die Auftritte von Volbeat, Fettes Brot, Ska-P, Fanta Vier und Marteria am besten beurteilt. Als Fazit kann man klar sagen, dass Rap/Hip-Hop die Besucher erstmals überzeugte: Fünf Acts aus den Top10 sind diesem Genre zuzuordnen. Von den Headliner vermochte neben Volbeat, Die Fantastischen Vier und Scooter zu überzeugen. Marilyn Manson und Mando Diao fielen indes beim Publikum durch. 2‘885 Besucher nahmen an der Online-Umfrage teil – so viel wie noch nie davor.



22.09.2014

Die Fantastischen Vier, Mando Diao, Frank Turner, Clean Bandit und viele mehr: Jetzt Live-Mitschnitt auf Facebook!




17.08.2014

93 200 Besucher feierten im Wallis iischi Party

Nach der 29. Ausgabe des Open Air Gampel blickt man nur in sehr glückliche Gesichter. Erstmals in der langjährigen Geschichte knackte man beim Besucheraufmarsch die 90 000er Grenze. An vier Tagen zählte das Walliser Festival über 93 200 Besucher. Das Programm zeigte sich so abwechslungsreich wie noch nie davor. Im Line Up hatten von Mundart, über Singer/Songwriting, zu Clubsound, Punk und Rock auch Techno Platz. Überzeugend waren die Headliner: Allen voran Volbeat mit einer sensationellen Rock-Pyroshow, der Jubiläumsshow der Fantastischen Vier und den überraschenden Scooter. Auch Mando Diao mit wallenden weissen Kleidern vermochten spätestens mit ihren grossen Stadion-Hymnen zu überzeugen. Daneben begeisterten auch die Shows von Model-Rapper Marteria, Fettes Brot, Casper und Frank Turner und seinen Sleeping Souls. Auch Neuentdeckungen gab es: Darunter Clubber Clean Bandit und die beiden Schweizer Combos Lo & Leduc, sowie Yokko. Der Sanitätsdienst verzeichnete rund 1 200 Patientenkontakte, neun darunter mussten zwischenzeitlich hospitalisiert und chirurgisch behandelt werden. Der Securitydienst und die Polizei bilanzieren ein äusserst friedliches Festival. Um dem grossen Abfallberg auf dem grössten Schweizer Campingareal gerecht zu werden, wurden beim Ausgang mehrere Mulden zur Zeltentwertung positioniert. Zusätzlich entschlossen sich die Verantwortlichen, am Sonntag 25 Personen zwischen 14.00 und 21.00 Uhr abzudelegieren, die den Besuchern beim Aufräumen ihrer Zelte behilflich waren.
Bilanz DE | Bilan FR



17.08.2014

Krokus: Brachialer Abschluss

Die Schweizer Ur-Rocker beschlossen am Sonntagabend das 29. Open Air in Gampel. Wie erwartet war der Sound druckvoll, satt und brachial. Vor allem auch die älteren Gampel-Fans hatten ihre helle Freude an den vielen Hits aus alten Zeiten wie "Bedside radio" oder "Mighty quinn".



17.08.2014

Gampel TV: Kyle Gass




17.08.2014

Gampel TV: Kadebostany




17.08.2014

Casper: Überzeugendes Set

Band und Casper kamen beim Publikum toll an. Die Band strotzte vor Spielfreude, Casper war in Hochform. Spätestens seit seinem Nummer-Eins-Album "Hinterland" wird Casper von Massen gefeiert. Und hunderte neue Fans kamen heute hinzu.



1 •2345
nach oben