presented by migros

Plakat Open Air Gampel 2014


Bands 2014

Dine & View
Migros M-Budget Link
Stop Masern Link


Das genau ist "Gampel"!

PCP Handyladestation
1 •2
28.07.2014

Lo & Leduc - Shout out




23.07.2014

Aufbau hat begonnen!

Bald einmal sind wir ready. Auf und neben dem Gelände wird heftig gewerkelt. Seit zwei Wochen kreiert eine kleine Truppe den brandneuen Eingang zum Festival. Wir dürfen gespannt sein...



07.07.2014

Sinplus - Shout out




27.06.2014

Yokko - Shout out




26.06.2014

Kadebostany - Shout out




18.06.2014

Neue Ticketkategorie: Gediegen essen mit aller bester Sicht auf die Hauptbühne

Headliner wie Volbeat, Marilyn Manson, Mandio Diao oder auch Scooter über den Köpfen des Publikums sehen und dabei gediegen essen, sich verwöhnen lassen und einfach Platz haben. Kein Gedränge, kein Anstehen, ein «get together», wie es in Gampel noch nie vorher möglich war. Das alles und noch viel mehr gibt es mit der neu geschaffenen Ticketkategorie «Dine & View». Pro Festivaltag gibts lediglich Platz für 160 Gäste. Und die werden nach Strich und Faden verwöhnt. Die Tickets gibt’s exklusiv über openairgampel.ch.

Der Backstage in Gampel wird erstmals nicht mehr «backstage» sein, sondern in der Mitte des Geländes aufgebaut. In einem speziell abgegrenzten Bereich, umrahmt von schönen Bäumen, wird ein tolles neues Ambiente, ein lauschiges Plätzchen geschaffen. Gleichzeitig präsentieren die ‚Gampel‘-Macher eine neue Ticketkategorie. Mit dem neuen VIP-Ticket «Dine & View» kann der Gast auf seinem für ihn reservierten Platz essen und trinken und dabei auf einem erhöhten Aussichtspunkt Konzerte auf der Hauptbühne geniessen. Der speziell abgegrenzte Bereich ist nur für «Dine & View»-Kunden zugänglich. Das Interieur ist gediegen und bietet viel Platz für «get together». Zielkunden sind Firmen, welche ihre Kunden einladen oder Cliquen, welche ein sich ein spezielles Erlebnis in ‚Gampel‘ gönnen möchten. Das Catering übernimmt dabei das renommierte Oberwalliser Restaurant «Staldbach» aus Visp. Geboten wir ein reichhaltiges und abwechlungsreiches Vorspeisenbuffet, eine Showcooking von Chef de cuisine Reinmar Eggel mit Fleisch, Fisch und vegetarischem Food, sowie ein speziell assoziiertes Dessertbuffet. Essen und Getränke à Diskretion sind im Tagesticket inkludiert. Die Platzzahl pro Tag ist streng limitiert. «Dine & View» hat Donnerstag, Freitag, Samstag zwischen 17.00 Uhr und 02.00 Uhr und Sonntag zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr geöffnet. Tickets sind ausschliesslich über das Festival erhältlich.



11.06.2014

Die letzte Band ist bestätigt: BLACKLIST ROYALS

Mit dem Engagement von Blacklist Royals wird das Line up 2014 komplettiert.

Nach ihrem von Fans und Kritikern hochgelobten Europadebüt «Semper Liber» (2010) hat die Band seitdem hunderte von Shows weltweit gespielt und nebenbei schmerzvolle Line Up Wechsel ebenso wie schwere Erkrankungen innerhalb der Band bewältigt. Mit «Die young with me» melden sich die US-Rocker mit dem charismatischen Sound jetzt mit ihrer dritten Scheibe zurück. Blacklist Royals bleiben dem hymnischen American-Rock’n‘Roll-Entwurf treu: Ihre Songs haben zündende Singalong-Refrains, ergreifende Melodiebögen und sitzen genau auf der Grenze zwischen Punk, Rock und Indie. Die erste Single daraus «Hearts on fire» überzeugt dabei besonders mit seinen simplen wie wirkungsvollen Refrains und den vorwärts treibenden Rhythmen.



1 •2
nach oben